betreutes wohnen

BETREUTES WOHNEN – CDU- Stadtratsfraktion informiert

CDU- Stadtratsfraktion informiert:

Seit 1999 verspricht die UBS betreutes Wohnen in Seifhennersdorf zu organisieren. Alle ihre Projekte sind gescheitert. Jetzt, da eine gute Aussicht besteht das Wahlversprechen der UBS durch eine Initiative der CDU-Fraktion mit einem geeigneten Investor und Fördermitteln umzusetzen, versucht die Bürgermeisterin, Frau Berndt, diese zu blockieren, in dem sie sich weigert, die dazu geforderte Stadtratssitzung einzuberufen.

Das macht deutlich, was ein Wahlversprechen von Frau Berndt wert ist.

Und jeder sollte wissen, dass die Zeit drängt, denn die Fördermittel müssen bis 30.09.2016 beantragt werden. Dazu bedarf es des Stadtratsbeschlusses und des Kaufvertrages.

 

Laut Email der Bürgermeisterin Frau Karin Berndt  vom 13.8.2016 , 15:47, wird der von uns geforderte Sonderstadtrat nach §36 Abs.3 Satz 4 am 18.8.2016 NICHT einberufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*